Wir hier - Ihr da
  Detroit 2009
 



Chicago, 20. Mai 2009

So bevor es weiter geht,
noch ein paar Zeilen aus der Serie
Andrej, Andrej...

Bevor wir den Weg Richtung Detroit ansteuerten,
ging es ersteinmal in die Werkstatt.

Andrej vermutete das wir nun doch neue Bremsen gebrauchen könnten.
(Dachten ja nicht das es selbsthier hinten so viele Berge und Hügel gibt -
außerdem bei dem Großstadtverkehr hier...)

Naja- eigentlich wollten wir nach unserem Trip wechseln.

Eine Werkstatt gefunden...
... war unser Auto für ca. 45 min außer Betrieb.
Bremsencheck und Inspektion hieß es.

Wir nutzten die Zeit um  in einer Bäckerei zu frühstücken.
Es gab zwar keine Brötchen wie in Deutschland aber es war ganz ok.

Die Inspektion ergab, alles ok - kein Bramsenaustausch nötig.
Wir könnten beruhigt weiterfahren,
und wie geplant unseren Bremsenwechsel dann Zuhause durchführen.

Andrej guckte noch was mit dem Mechaniker und dann rein zum bezahlen.

Auf die Frage wie viel wir zahlen müssten,
bekamen wir ein freundliches lächeln und ein
" Fahren sie vorsichtig"

Das nenn ich mal Service, Deutschland !

Andrej möchte an dieser Stelle ergänzt haben:
Selbstverständlich checkte er unsere Bremsen vor unserem Trip
und befand diese für gut.
Er möchte erwähnt haben das der Mechaniker ihn somit bestätigt hat.

Nun meine Frage:
Schatz, warum sind wir dann überhaupt in eine Werkstatt gefahren ?!

Antwort Andrej:
Ich wollte mich nur vom können der Mechaniker überzeugen!

So ist das mit unserem Andrej !

-----


Am Abend und nach ereichen der zweiten Zeitzone,
kamen wir dann auch in Detroit an.

Schon von weitem wirkt Detroit eher grau.
Umso dichter wir dem Stadtzentrum kamen,
umso mehr verlor Detroit auch an Farbe.

Der erste Eindruck bestätigte sich, Detroit ist eher "dunkel",
und das augenscheinlich in jeder Hinsicht.

Noch nie habe ich mich inden USA unwohler und unsicherer gefühlt wie hier.

Es gab nicht viel zu sehen oder gar zu bestaunen...
... Und selbst Wilma ( unser Navi ) fühlte sich hier weniger wohl...
Sie jagte uns anscheinend aus Trotz durch die finstersten Ecken.

Als wir fast wieder zurück zum Hotel fahren wollten,
führte unser Weg uns dann am Ford Stadion vorbei.

Hier war alles hell erleuchtet, viele Menschen und viele Polizisten.
Hier fühlten wir uns besser,
noch schnell in einem bewachten Parkhaus geparkt
und dann mal schauen was da so los ist.






Ein Baseball-Spiel, natürlich haben wir uns das Spektakel dann auch angesehen.

Detroit Tigers vs. Taxas Rangers.
Die Regeln dieses Spiels, kannten wir zwar nicht wirklich...
aber man merkte das dies eines der Nationalsportarten ist.





















Was für ein Spaß...
Nur die Laola-Welle müssen die Amis, wirklich noch stark üben...

Nach dem Spiel ...






... sind wir dann doch zurück ins Hotel.





Detroit, 21. Mai 2009



Heute stand das Henry Ford Museum auf dem Programm.






Hier waren sämtliche Autos und Motoren von Ford ausgestellt.

Auch gepanzerte Präsidentenwagen,
konnte man hier sehen.





Züge...







Ach ja ... Henry...






...den haben wir uns zu Beginn gepresst... den Ford...





da isser...





Kutschen gab es auch...














Das war der erste Mustang ...








... dies nenn ich mal einen Reifen...






Motorräder gab es auch...







Und auch ein Auto der Zukunft...
... so solls aussehen...











Auch Flugzeuge gab es hier zu sehen...

Hier wir mit Henry...










Außerdem hatte man einen Einblick in die frühere Produktion...








Außerdem waren da noch die spezial - cars.









Dann wollte Andrej eigentlich den Würstchen- Wagen fahren...





...Ich machte ihm extra das Hot Dog...






... leider durfte Andrej den Würstchen Wagen,
dann doch nicht fahren.


Also...
tschüß Henry...
...war schön bei dir...




-----
-----------
------------------

Im nächsten Teil heißt  es
> Goodbye Amerika <
Nein wir fliegen nicht nach Deutschland,
sondern reisen für unser nächstes Etappenziel
nach Canada ein.

-----------------
-----------
------
--

 
  Unsere Homepage hatte bisher 73630 Besucher (190901 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=