Wir hier - Ihr da
  Grand Bahama Island Oktober 2010
 
"




Grand Bahama Island

15. Oktober 2010

Die hellen Wölkchen ließen hoffen,
das heute ein schöner Tag wird.
Juhu...

Heute ging es ganz früh los...
Unser Wecker klingelte um 5.30 Uhr.

Auf ging es...
Ca. 15 min zum Port Everglades in Fort Lauderdale gefahren,
haben wir die Discovery Sun um 7.30 Uhr gebordet.

Dann hieß es ersteinmal Check In für unsere Außenkabine...





Die Kabine war recht groß mit Bett, Sofa und Bad.
Gedient hat sie uns schlussendlich aber als Gepäcklager
und hin und wieder als Krabbelmöglichkeit für Lennox.










Dann hieß es ein bewölktes "Leinen los"


















Bis zur Ankunft auf Grand Bahama Island gab es eine Menge
auf dem Schiff zu sehen.
Von Casino bis Spa und Pool,
jede Menge Bars und auch das leckere Frühstücksbüffet.

















Auf dem Sonnendeck verbrachten wir dann die meiste Zeit.
Gute Musik und Animationen,
sorgten für ordentlich Spaß und Urlaubsstimmung.




























Gegen 13 Uhr erreichten wir Grand Bahamas Freeport.
Der erste Blick auf das, mehr als türkise Meer...









Mit dem Bus ging es dann ca. 25 min quer über die Insel
mit Reiseführung an den Jakonoo Beach Club.
( Diese Tour war leider eine Ausweichtour der von uns eigentlich geplanten Tour,
wir waren schon etwas enttäuscht das wir
die Tanio Beach Resort Tour nicht machen konnten)



































Ersteinmal haben wir dann zu Mittag gegessen.
Oder besser auch nur Andrej...
Denn ich habe ersteinmal den hungrigen Lennox gefüttert...
und schwupps wollte ich los...
Büffet CLOSED!!!

Na super...!
Erst nicht an den Strand den wir wollten,
und nun auch noch das Büffet geschlossen...

Jedenfalls verzogen sich die Wolken dann doch noch
und das Wasser glitzerte...


















Nachdem Lennox dann aus seiner Mittagsstunde aufgewacht war,
sind wir schnell noch ins Wasser.


Das Wasser war unbeschreiblich...
glasklar, warm und kleine Fische kamen zum anfassen nah...
Lennox und ich hatten Spaß im Wasser,
während Andrej die Sonne genoß und nebenbei ein paar Fotos von uns machte...









































Und von unserer Wassercamera noch ein paar Fotos...















Und schwupps war die Zeit auch schon wieder rum...

Wieder zurück auf dem Schiff schnell das Salzwasser abgeduscht.
Und dann ist es passiert...
Frisch geduscht aber noch nackig,
meinte Lennox er müsste mal ganz dringend pullern,
jetzt sofort...

Leidtragender war Andrej.
Ein Bild für die Götter...
Andrej bepieselt und Lennox freute sich als ob er das erste Mal
in seinem Leben gepullert hatte...
Also das ganze nocheinmal...

------

Dann ging es zum Dinnerbüffet.
Sehr lecker, reichhaltig und eine große Auswahl.
Zudem stand ein Koch bereit, welcher auf Wunsch frische Pasta
mit entsprechend ausgewählten Zutaten zubereitet hat.

Ein schöner Abschluss war auch dieser unbeschreiblich
und verzaubernde Sonnenuntergang.













































Satt & Zufrieden nahmen wir auch an diversen Animationen teil.
Beim Salsa Contest nahmen der gebeutelte Lennox und ich,
außer Konkurrenz teil.
Wir hatten viel Spaß und waren zumindest beim Papa klarer Sieger...













Um ca. 23 Uhr liefen wir
wieder im Port Everglades ein.
Pünktlich zum Abschied, war Lennox auch wieder munter.



















Ein sehr, sehr schöner aber auch langer Tag ging  somit zuende.

-------------------------------
--------------------
---------


 
  Unsere Homepage hatte bisher 73257 Besucher (190032 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=