Wir hier - Ihr da
  Miami Oktober 2010
 

Miami - here we come



16. Oktober 2010

Nach kurzer Nacht gings los...
Endlich wollten wir auch Miami genauer unter die Lupe nehmen.
Und es hat sich gelohnt.
Insbesondere Miami Beach gehört nun definitiv
zu unseren Top 3 der USA
(gefolgt von San Diego und Chicago)

Als erstes führte unser Weg nach little Havana,
wie der Name schon sagt ein Stadtviertel in Miami,
im Cubanischen Stil.
Viel Spanisch, viel Essen und jede Menge Cigarren.

































Mit dem Walk of Latin Stars...







Vorbei an den ganzen großen Touristen Cigarren Fabriken,
haben wir einen kleinen aber feinen, traditionellen Laden aufgetan.

Der Besitzer war witzig und sehr sympatisch.
Er gab Antworten auf all unsere Fragen,
zudem gab es einen traditionell cubanischen Kaffee-Shot.
(gr. eines Fingerhutes aber so stark wie 3 Tassen Kaffee)
Aber unerwartend sehr lecker!

Ausbeute unseres Besuches...
5 Cigarren und eine gezwirbelte 3er Cigarre in Holzbox,
auch zum Genuss geeignet
für uns aber eher als Souvenir gekauft.
























Die Zeit ganz vergessen,
machten wir uns erneut auf den Weg.

Ziel der Biscayne Bay Park.
Auf dem Weg
ein schöner Blick auf Miami Skyline.
















Im Biscayne Bay Park sind wir am Strand spazieren gegangen.

































Andrej ist auch schwimmen gegangen.











Der zappelige Lennox war dann auch nicht mehr zu halten
und somit waren beide meine Männer planschen.




















Luftgetrocknet knurrte uns der Magen.
- Mittagszeit -
Naja nun war es auch schon wieder fast 15 uhr.












Gegessen haben wir dann am Miami Southbeach.
Danach sind wir auch dort am Strand spazieren gegangen.

Klares, grün/blaues Wasser...
Noch nie bevor unseres Florida Trips,
haben wir ein solch schönes , klares Meer gesehen
und rumgekommen sind wir ja auch vor unserer USA-Zeit,
relativ viel.

Einfach ein Traum hier.















































































Und weiter gehts...








Ein weiteres Highlight unseres Miami Aufenthalts....
Wir haben ein neues Tattoo...

Klar bei Miami Ink,
wenn man schon einmal hier ist...





Super nett die Leute,
welche auch gerne mal den ein oder anderen "Gaffer" auf die Schippe nehmen.

Armin, einer der Besitzer war auch vor Ort
und hat sich selbst stechen lassen.

Erst kam ich bzw. mein Fußspann (Autsch)
Jim war aber ganz lustig...

Andrej hielt derweil Lennox bei Laune.
Und schnell,
ja blitzschnell war der Jim auch schon fertig...
35 min dauerte das Werk...

Während ich mit Lennox eine Runde um den Block drehte,
machte sich Darren über den Rippenbogen von Andrej her...

Ca. 1 Std und ebenfalls ein sogenannter Hotspot.
Naja aber auch Andrej hat sich die Stelle selbst ausgesucht!

Mit Lennox wieder zurück,
konnte ich dann noch die letzten Minuten anschauen
und das ein oder andere Foto machen.











Lennox hatte derweil anderweitig jede Menge Spass.













Und die fertigen Werke...








Die Geschäfts / Restaurantmeile schaffte einen Abschluss dieses Tages...











--------------------------------
-------------------
---------

 
  Unsere Homepage hatte bisher 75148 Besucher (195962 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=